Mit diesen Frisuren mogeln Sie locker zehn Jahre weg!

Veröffentlicht auf 02/16/2021
WERBUNG

Natürlich ist die perfekte Frisur immer typabhängig. Wer sie für sich gefunden hat, kann sich glücklich schätzen, denn sie hat einen großen Einfluss auf unser gesamtes Auftreten. Und mit dem richtigen Styling kann sie sogar über das Alter hinwegtäuschen und im Handumdrehen einige Jährchen wegzaubern. Wir geben tolle Styling-Tipps für Frisuren, die jünger machen. Neben dem Schnitt hilft natürlich auch Farbe: Colorationen sind das Botox der Friseure. Die Experten sagen: Die richtige Haarfarbe macht 10 Jahre jünger! Bereits feine Strähnchen können dem Haarschnitt einen echten Frischekick verleihen und erwecken den Anschein von sonnengeküsstem Haar. Übrigens: Umgekehrt sollte es nicht zu hellblond werden – das sieht meist künstlich aus.

Scheren-Tricks

Beim Haarschnitt und Styling mit Anti-Aging-Effekt gilt grundsätzlich die Devise: Natürlichkeit ist Trumpf. Was bedeutet das konkret? Wer seinen Haaren keine exotischen Experimente zumutet, kann bereits mit einfachen und natürlichen Tricks einen jüngeren Look erzeugen. Folgende Frisuren-Tipps eignen sich perfekt dafür:

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.12.03

Scheren-Tricks

Fransige Stufen

Frisuren und Stylings mit Mittelscheitel sollten Sie vermeiden: Er lässt uns älter wirken, da er das Gesicht optisch in zwei Hälften teilt. Diese sind nicht symmetrisch, was im Alter nicht weniger wird – das wirkt dadurch sehr viel härter und strenger. Setzen Sie eher auf undone-Looks, die verjüngen. Auch ein fransiger Schnitt und die ein oder andere Strähne im Gesicht kann wie ein Weichzeichner wirken!

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.17.25

Fransige Stufen

Asymmetrischer Bob

Diesen Look trägt garantiert nicht jede! Setze auf Asymmetrie und punkte mit Stilbewusstsein. Charlize Theron hat den asymmetrischen Bob populär gemacht, den jetzt immer mehr Hollywood-Stars tragen. Nicht ohne Grund: Er wirkt edel, aber auch frech und modern. Eine der schönsten Frisuren die jünger machen.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.18.13

Asymmetrischer Bob

Kastanie oder Schokolade mit Highlights

Die Haarfarbe ist ein weiterer entscheidender Faktor für Frisuren, die jünger machen. Generell gilt: Sehr dunkle Haarfarben machen alt, den Teint zu blass. Experten empfehlen warme und frische Nuancen. Die lassen den Teint erstrahlen. Dabei ist es aber wichtig, das Haar nicht mit einer Farbe zu tönen, es sollte changieren: Licht schafft Lebendigkeit! Highlights, also Strähnchen, zwei oder drei Nuancen heller – vor allem rund um die Gesichtskontur – liften.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.18.44


Kastanie oder Schokolade mit Highlights

Fransiger Bob

Sei ruhig mutig! Ein schicker Fransenschnitt bringt die rockige Seite in dir heraus. Der Friseur wird dafür viele unterschiedlich lange Stufen in dein Haar schneiden, um für mehr Textur und Griffigkeit zu sorgen.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.19.23

Fransiger Bob

Rausgewachsener Stufenschnitt

Glatte Haare sehen zwar edel aus, aber wenn du jünger wirken willst, solltest du dich aber lieber für schöne Wellen entscheiden. Sie bringen Bewegung ins Haar uns lassen die Gesichtszüge weicher wirken. Rauzsgewachsene Stufen erzeugten diesen Effekt ganz von alleine.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.19.55


Rausgewachsener Stufenschnitt

Klassische Stufen

Der Stufenschnitt ist die Voraussetzung für sanfte Beach Waves, denn erst durch das Spiel der unterschiedlichen Haarlängen und -strähnen entsteht dieser sexy „Ich-komme-gerade-vom-Strand“-Look. Wichtig: Strohiges, glanzloses Haar, egal ob glatt oder gelockt, macht alt. Deshalb ist eine gute Pflege das A und O. Dazu zählt einmal in der Woche eine nährende Haarkur und Hitzeschutz, wenn du viel mit dem Föhn, Glätteisen oder Lockenstab arbeitest.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.20.27


Klassische Stufen

Stufiger Seitenpony

Eine echte Verjüngungskur bietet auch der Pony, da die Fransen Fältchen an der Stirn verdecken können. Außerdem zieht die Frisur die Blicke von Gesprächspartnern nach oben. Damit wird von etwaigen Problemzonen an Kinn und Hals abgelenkt. Ob lang, kurz, gerade oder schräg – entscheidend ist die Gesichtsform. Fransig streckt optisch, schräg schmeichelt herzförmigen Gesichtern und kann Müdigkeitsfältchen kaschieren, kurz oder im leichten Bogen softet markante Gesichtszüge.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.21.03

Stufiger Seitenpony

Lang und stufig

Lange Haare wirken grundsätzlich weiblich und jung. Je nach Typ kann eine sehr lange Mähne aber ab einem gewissen Alter eher unvorteilhaft wirken, da glattes, langes Haar schnell an Volumen und Lebendigkeit verliert. Stufen sind da der goldene Schnitt, sie machend as Haar luftig und vital…

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.22.18


Lang und stufig

Blonder Lang-Bob

Der ideale Kompromiss zwischen kurz und lang: Die Maxi-Version des klassischen Bobs reicht an den vorderen Spitzen etwa ans Schlüsselbein, die Nackenpartie kann gern etwas kürzer ausfallen. Durch den schrägen Schnitt erhält die Frisur eine Dynamik, die sofort für Lässigkeit sorgt. Außerdem streckt der lockere Fall Ihr Kinn und die Halspartie.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.22.52

Blonder Lang-Bob

Lang-Bob

Der Long Bob ist auch wegen seiner Wandlungsfähigkeit beliebt. Ob luftgetrocknet, glatt geföhnt, mit sanften oder wilden Locken getragen zeigt dieser Haarschnitt seine Trägerin stets von der besten Seite. Und die Länge reicht aus, um die Haare hochstecken oder zum Pferdeschwanz binden zu können

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.23.25


Lang-Bob

Langer Pixie

Bewegung heißt das Zauberwort. Verabschieden Sie sich von starren Frisuren, denn im Alter sollte das Haar natürlich und mit Schwung fallen. Kurzhaarschnitte können sportlich, frech – eben jugendlich – und das Haar voller und gesund wirken. Aber Achtung: Damit Kurzhaarfrisuren optisch jünger wirken, sollten Frauen mit lichtem Haar die Frisur nicht zu kurz tragen, da die Kopfhaut dann zu stark durchscheint. Auch die Gesichtsform muss zur Kurzhaarfrisur passen!

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.24.08

Langer Pixie

Pixie mit zurückgesteckter Seitenpartie

Am jugendlichsten wirken ovale Gesicher mit einem Pixie Cut. Diese Frisur lenkt die Blicke auf die Gesichtsmitte, während Lachfältchen der Augenpartie von Haarsträhnen subtil verdeckt werden. Der Pixie Cut sollte daher fransig geschnitten und mit Haar-Clay gestylt werden. Jennifer Lawrence und Emma Watson sind Fans des verspielten Pixie Cut und zeigen, wie schön ein Gesicht damit strahlen kann.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.26.28

Pixie mit zurückgesteckter Seitenpartie

Rockiger Pixie

Was für ein Schnitt! Und was für ein Schritt, wenn du immer lange Haare hattest! Ein Pixie hebt dein Gesicht ganz automatisch an und zaubert schöne Wangenknochen. Genauso macht er Platz für deine schönsten Gesichtsmerkmale: Hast du eine besonders elegante Nase? Oder vielleicht ganz süße Ohren? Diese Kurzhaarfrisur wird eine Menge Aufmerksamkeit generieren. Er steht für Frauen mit Selbstbewusstsein und was könnte attraktiver sein?

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.27.26

Rockiger Pixie

Unten kurz, oben lang

Weiche Wellen, sanfte Highlights: Dieser retro-inspirierte Cut der Siebziger lässt dich gleich jünger aussehen. Erinnert er euch nicht auch an einen Surfurlaub am Strand? Der Shag sieht am besten au naturel aus, wenn du ihn nicht föhnst – er ist also ideal für alle, die morgens nicht so viel Zeit haben. Stufen und Layers im Schnitt generieren Volumen und umspielen das Gesicht. Hier ist übrigens auch das Kombi-Paket möglich: Der Shag ist ganz wunderbar mit dem Pony und dem seitlichen Pony kombinierbar.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.28.03


Unten kurz, oben lang

Schulterlange Stufen

Dickes Haar hat die Tendenz an den Enden breiter zu werden. Wenn dicke Haare kurz getragen werden, besteht also die Gefahr eines unvorteilhaften, dreieckigen Looks. In dem Fall ist es schöner, wenn die Haare über die Schultern fallen. Die zusätzliche Länge beschwert die Haare, sodass sie zu den Enden nicht breiter werden und es sieht dann sogar jungendlich frisch und gesund aus.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.28.34


Schulterlange Stufen

Weiche längere Stufen

Die meisten Frauen entscheiden sich dazu ihre Haare kurz zu tragen, wenn sie älter werden. Irgendwie hält sich immer noch das Gerücht hartnäckig, dass lange Haare uns älter erscheinen lassen. Es ist aber genau das: ein Gerücht. Eckige Gesichtsformen werden durch eine markante Kieferpartie definiert. Ein jugendlicher Look lässt sich mit einem Friseurbesuch der minimalinvasiven Art leicht herstellen: Ein mittellanger Stufenschnitt (am besten mit einem Mittelscheitel getragen) wirkt bei eckigen Gesichtsformen ähnlich einem Weichzeichner. Er lässt das Profil sofort femininer wirken. Keira Knightley und Jennifer Lopez tragen seit Jahren einen soften Stufenschnitt, der ihre Kinnpartie markant aber feminin wirken lässt.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.29.11

Weiche längere Stufen

Glatter Bob

Bob ist nicht gleich Bob. Es gibt die Trendfrisur mittlerweile in vielen verschiedenen Varianten. Als Long Bob bis knapp überhalb der Schultern, als kurzen Short Bob oder als Sleek Bob, glänzend und glatt.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.29.46

Glatter Bob

Glatt und Schick

Wie du nun weißt, lassen dich Wellen im Haar jünger aussehen, als komplett glatte Haare. Aber wenn du Fan einer glatten Mähne bist und nicht darauf verzichten möchtest, solltest du unbedingt diesen Trick beachten.
Drehe die Spitzen leicht nach innen ein. Das klappt wunderbar mit einer Rundbürste beim Föhnen. Oder du benutzt ein Glätteisen (zum Beispiel dieses hier), was du beim Glätten leicht nach innen drehst.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.30.25

Glatt und Schick

Lockenbob

Schmale Gesichter können schnell unter Haarmassen verschwinden und sollten deshalb auf einen minimalistischen Look setzen. Bobfrisuren mit sanften Locken umspielen die feinen Gesichtszüge ohne sie in ihrer Gänze zu erdrücken. Obendrein wirkt das Gesicht etwas runder und weckt dadurch kindliche Assoziationen; ergo man wird von seiner Umwelt jünger wahrgenommen. Jessica Alba und Kim Kardashian gehen mit diesem Look als exzellentes Beispiel voran. Beide Frauen haben ein schmales Gesicht und setzen es mit einem lockigen Bob in Szene.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.30.59

Lockenbob

Wellenbob

Je älter wir werden, desto mehr Fettgewebe verlieren wir im Gesicht. Man könnte meinen das sind gute Nachrichten, doch leider werden dadurch Kanten und harte Linien im Gesicht betont. Um die nun markanten Gesichtszüge optisch auszugleichen eignen sich Frisuren mit sanfte Wellen hervorragend! Außerdem bringen sie Bewegung ins Haar und lassen uns dadurch dynamischer und jünger aussehen. Wer von Natur aus sowieso schon mit lockigem oder welligen Haar gesegnet ist, kann diese mit einem Stufenschnitt noch besser zur Geltung bringen.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.31.30

Wellenbob

Duftiger Langbob

Runde Gesichtsformen bekommen mit einem glatt gestylten Long Bob Struktur. Die Allround-Frisur lässt das Gesicht schmaler wirken und zaubert obendrein noch sexy Wangenknochen. Die Gesichtszüge können durch das „fehlende“ Volumen am Oberkopf regelrecht „durchatmen“ So wirkt das Gesicht jugendlicher.Selina Gomez zeigt, wie man mit einem runden Gesucht einen sleek Long Bob rockt.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.32.30

Duftiger Langbob

Bob mit Unterfransen

Leider hat unser Haar die Tendenz an Volumen zu verlieren, wenn wir älter werden – und viele von uns waren von vornherein nicht mit viel Volumen gesegnet. Daher ist der Bob eine ideale Frisur, um dem entgegen zu wirken. Der kurze Schnitt knapp unter Kinnhöhe bringt Sprungkraft zurück in unser Haar und schafft so die Illusion vollerer Haare. Ein Schnitt der nach hinten kürzer wird lenkt außerdem den Fokus weg vom Kinn und hinzu den Wangenknochen.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.33.09

Bob mit Unterfransen

Mädchenhafte Locken

Lange glatte Haare verlieren im Laufe der Jahre an Volumen und können so Gesichtszüge, die in die Jahre gekommen sind, optisch nach unten ziehen. Das beste Anti-Aging-Mittel: sanfte Locken bzw. leichte Wellen. Sie verleihen Beweglichkeit und bringen Dynamik in die Haare und den Look.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.33.41


Mädchenhafte Locken

Kantiger Bob

Es gibt kaum Haarschnitte, die so schick und sophisticated sind wie der Glam-Bob! Wen wir älter werden, verliert die Gesichtshaut an Spannkraft und fängt um die Kieferpartie an zu hängen. Dieser Cut umspielt diesen schwierigeren Teil des Gesichts und lenkt die Aufmerksamkeit auf die Wangenknochen und deine Augen.

Bildschirmfoto 2021 02 11 Um 20.34.17

Kantiger Bob

Klassischer Bob

Hast du schon vom sogenannten „Lob“ gehört? Das ist die Kurzform für „Long Bob“. Es handelt sich dabei um eine längere Form des klassischen Bobs. Der Lob endet typischerweise knapp über den Schultern. Pluspunkt: Du hast viel mehr Spielraum, als bei einer Kurzhaarfrisur, aber der Lob ist mindestens genauso unkompliziert!Eine Frisur, die jede Menge Celebrities tragen: Von Kate Beckinsale bis Sandra Bullock – der „Lob“ wirkt moderner, als kürzere Bobarten.

Bildschirmfoto 2021 02 15 Um 11.41.51

Klassischer Bob

WERBUNG